WSC 5.2, 5.3 & 5.4 TinyImg 5

TinyImg 5

Rezensionen

4 Kundenrezensionen
Produktinformation

Skaliert und komprimiert hochgeladene Bilddateien. Versieht diese auf Wunsch mit Wasserzeichen.

Support Forum
TinyIMG
Preis
EUR 19,99
Downloads
907
Verkäufe
100

Produktbeschreibung

Diese Erweiterung ist kompatibel mit der WoltLab Suite 5.2 und neuer. Die Erweiterung für die WoltLab Suite 3.0 und 3.1 finden Sie hier.


Wenn es etwas gibt, was aktiven Communities zu schaffen machen kann, dann sind das viele, große Bild-Anhänge. Kaum ein Nutzer macht sich die Mühe, Bilder vor dem Upload auf eine "vernünftige" Größe zu skalieren, geschweige denn, die Bilddateien vor dem Upload zu komprimieren. Das Ergebnis sind Gigabyte große Datensicherungen und (vor allem im mobilen Bereich) unnötig hohe Ladezeiten (z.B. beim Aufrufen von Themen im Forum).


In der Vergangenheit gab es ein paar gute Ansätze um das Problem in den Griff zu bekommen. Allen voran die (nicht länger erhältliche) Erweiterung "Skalierung von Dateianhängen" von DevLabor und nicht zu vergessen unsere (ebenfalls nicht mehr erhältliche) TinyImg-Erweiterung der ersten Generation.


Wir haben nun sämtliche Vorzüge aus beiden Erweiterungen in einem Paket kombiniert und darüber hinaus eine Vielzahl neuer Funktionen hinzugefügt, um Ihnen als Community-Betreiber maximale Flexibilität bei der Skalierung, Konvertierung und Komprimierung von Bild-Anhängen zu ermöglichen. Entstanden ist unsere TinyImg-Erweiterung der zweiten Generation.


Nachfolgend finden Sie eine Auflistung sämtlicher Funktionen:


Propotionale Skalierung von Bilddateien auf definierte Maximal-Maße
Server-seitige Skalierung
Datei-Umbenennung
Backups
Text-Wasserzeichen
Bild-Wasserzeichen
Wiederherstellung & Nachverarbeitung aus der Dateianhangs-Übersicht im ACP
Cronjob zur Nachverarbeitung bereits hochgeladener Bilddateien
"Aufgabe" zur Nachverarbeitung bereits hochgeladener Bilddateien ("Anzeigen aktualisieren")
Konvertierung von HEIF/HEIC-Dateien
Konvertierung von WebP-Dateien
Konvertierung von BMP-Dateien
Konvertierung von AVIF-Dateien
Konvertierung von JXL-Dateien
Entfernung von EXIF-Daten aus JPEG-Dateien
Kompression JPEG-Dateien mittels externer und lokal installierter Tools
Kompression PNG-Dateien mittels externer und lokal installierter Tools
Kompression GIF-Dateien mittels externer und lokal installierter Tools
Statistiken



Häufig gestellte Fragen


F: Wie groß sind die möglichen Einsparungen bei der Verwendung der Skalierung und Komprimierung?

A: Pauschal lässt sich das nicht beantworten, da die Leistung von einer Vielzahl von Faktoren abhängig ist. Allerdings sind bei aktivierter Skalierung und Komprimierung Einsparungen von über 90% der ursprünglichen Dateigröße möglich und auch nicht selten der Fall, da gerade Handy-Kameras immer besser werden und immer höher auflösende Bilder erzeugen können. In einer der größten, von uns betreuten Communities mit durchschnittlich 1.100 Beiträgen pro Tag und weit über 100 Bild-Anhängen täglich konnten durch den Einsatz von TinyImg über 80% der durch Bilddateien erzeugten Datenmenge eingespart werden. In unserem Support-Forum hingegen konnten bei 1.568 hochgeladenen Bilddateien mit einer Gesamtgröße von 209.23 Megabyte genau 64,94% (135.87 Megabyte) eingespart werden.


F: Werden zu kleine Bilder hoch skaliert?

A: Nein.


F: Kann ich bei Wasserzeichen vom Typ "Text" den Benutzernamen des Nutzers einfügen lassen, der das Bild hochgeladen hat?

A: Ja, das ist problemlos durch Verwendung von {$username} möglich. Weitere Platzhalter werden hingegen zum aktuellen Zeitpunkt nicht unterstützt.


F: Was passiert, wenn ich die Backup-Funktion aktiviere?

A: Die Backup-Funktion speichert die Originalbilder vor der Verarbeitung durch den Server in einem separaten Verzeichnis. Darüber hinaus werden sämtliche Meta-Informationen des Originalbildes (z.B. Dateiname, Dateigröße und Abmessungen) in der Datenbank gespeichert. Ersteres ermöglicht die Wiederherstellung von Bildern, letzteres wird vor allem für diverse Statistiken verwendet. Die Deaktivierung der Backup-Funktion hat den Nachteil, dass die Original-Bilder nach der Verarbeitung durch TinyImg nicht mehr zur Verfügung stehen, allerdings den Vorteil, dass kein zusätzlicher Speicherplatz auf dem Server belegt wird.


F: Wie funktioniert die Wiederherstellung?

A: Für die Wiederherstellung gibt es zwei Möglichkeiten: Einzelne Bilddateien lassen sich im Administrationsbereich über die Dateianhangsd-Übersicht wiederherstellen, eine Massenverarbeitung ist über die Funktion "Anzeigen aktualisieren" im Administrationsbereich möglich.


F: Welche Vorteile bietet die angebotene Konvertierung von HEIF/HEIC/WebP/BMP/AVIF/JXL-Dateien?

A: Ziel der Konvertierung ist vor allem, Bilder auch als solche anzeigen lassen zu können. BMP-Dateien beispielsweise sind nicht nur extrem Speicherlastig. Sie werden von der WoltLab-Software nicht als Bild angezeigt bzw. eingebunden. WebP-Dateien hingegen sind im Vergleich zu PNG-Dateien um ein Vielfaches kleiner in ihrer Dateigröße. Die Anzeige wiederum wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt nur von den wenigsten Browsern unterstützt. Bei HEIC/HEIF/AVIF/JXL handelt es sich um ein relativ neue Dateiformate, welche aktuell und auf unabsehbare Zeit von gar keinem Browser und/oder der WoltLab-Software unterstützt werden.


F: Welche Komprimierungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung?

A: Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen mit unserem Produkt maximale Flexibilität zu ermöglichen. Daher können Sie aus einer Vielzahl von Kompressoren wählen:

  • PNG-Dateien
    • Tinify (Online-API)
    • MegaOptim (Online-API)
    • reSmush.it (Online-API)
    • Compressor.io (Verlustfrei) (Online-API)
    • Compressor.io (Verlusbehaftet) (Online-API)
    • PNG Crush (Online-API)
    • OptiPNG (Lokal)
    • PNGquant (Lokal)
    • AdvPNG (Lokal)
  • JPEG-Dateien
    • Tinify (Online-API)
    • MegaOptim (Online-API)
    • reSmush.it (Online-API)
    • Compressor.io (Verlustfrei) (Online-API)
    • Compressor.io (Verlusbehaftet) (Online-API)
    • JPG Optimiser (Online-API)
    • Jpegoptim (Lokal)
    • Jpegtran (Lokal)
    • MozJPEG (Lokal)
  • GIF-Dateien

    • MegaOptim (Online-API)
    • reSmush.it (Online-API)
    • Compressor.io (Verlusbehaftet) (Online-API)
    • Gifsicle (Lokal)

Bitte beachten Sie, dass je nach gewähltem Kompressor Einschränkungen möglich sind. Welche das sind, entnehmen Sie bitte den Hersteller- bzw. Anbieter-Webseiten. Beachten Sie darüber hinaus, dass die Verwendung lokaler Kompressoren mit hoher Wahrscheinlichkeit einen Root-Zugang auf Ihrem Server erfordert.


F: Wo findet TinyImg überall Anwendung?

A: Aktuell umfasst TinyImg ausschließlich die interne Dateianhangsfunktion. Die Ausweitung auf andere Bereiche (z.B. Galerie oder die Medien-Verwaltung) sind bereits in Planung oder gar in Arbeit.

  • TinyImg 5 5.5.0 pl 2

  • TinyImg 5 5.5.0

    - Kompressor "TinyImg" (SoftCreatR Media)" entfernt
    - Neuen Kompressor "MegaOptim" hinzugefügt
    - Optionale Konversion von JXL / JPEG-XL-Dateien hinzugefügt
    - Kleinere Fehlerbehebungen und Code-Verbesserungen
  • TinyImg 5 5.4.1 pl 1

    - Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass lokale Kompressoren ohne Befehlszeilenargumente nicht ausgeführt wurden (z.B. MozJpeg)
    - Ein Fehler wurde behoben, der dazu führte, dass der Kompressor "TinyImg" nicht immer ordnungsgemäß im Dropdown (de-)aktiviert wurde. Parallel dazu wurden Änderungen am grundsätzlichen Verhalten durchgeführt, sodass deaktivierte Kompressoren nicht mehr im Kompressor-Dropdown angezeigt werden.
    - Der Kompressor "Jpegtran" wurde korrigiert. Dieser war nicht mehr funktionsfähig, da hier fälschlicherweise ein nicht existenter Parameter (-quality) an die Binary übergeben wurde
    - Der MozJpeg-Kompressor hat fälschlicherweise nicht seine eigenen Qualitätseinstellungen verwendet, sondern die von Jpegtran
    - Die Option "CheetahO-Bildqualität" wurde nicht wie vorgesehen deaktiviert, wenn man "Verlustfrei" als Kompressionsmodus gewählt hat
  • TinyImg 5 5.4.0

    - Neuen Kompressor "CheetahO" hinzugefügt
    - Neuen Kompressor "TinyImg" (SoftCreatR Media)" hinzugefügt
    - Kompressor "Google" entfernt
    - Optionen "JPEG Qualität" und "PNG Kompression" für die Bildskalierung entfernt (Bilder werden stattdessen mit bestmöglicher Qualität skaliert)
    - Neue Option "Nur neue Uploads mit Wasserzeichen versehen" hinzugefügt
    - Neue Option "Jpegoptim-Bildqualität" hinzugefügt
    - Neue Option "Jpegtran-Bildqualität" hinzugefügt
    - Neue Option "MozJPEG-Bildqualität" hinzugefügt
    - Neue Option "pngquant-Bildqualität" hinzugefügt
    - Neue Option "OptiPNG-Kompressionslevel" hinzugefügt
    - Neue Option "AdvPNG-Kompressionslevel" hinzugefügt
    - Statistik-Berechnung korrigiert (Statistiken müssen im ACP im Bereich Verwaltung -> Anzeigen aktualisieren neu generiert werden)
  • TinyImg 5 5.3.2 pl 1

  • TinyImg 5 5.3.2

  • TinyImg 5 5.3.0

    - Optionale Konversion von AVIF-Dateien hinzugefügt
    - Adapter im scaled-Event zugänglich gemacht
    - Kleinere Code-Optimierungen durchgeführt
    - WoltLab Suite 5.3-Unterstützung
  • TinyImg 5 5.2.2 pl 1

    Bugfix
  • TinyImg 5 5.2.2

    - heic2jpg-API entfernt
    - Lokale HEIC-Konvertierung mittels Imagick hinzugefügt
    - Automatische Erkennung des Zielformats zur HEIC-Konvertierung hinzugefügt
    - Lokale WebP-Konvertierung mittels Imagick hinzugefügt
    - Zielformat-Auswahl zur WebP-Konvertierung hinzugefügt
    - Konverter-Unterstützung von animierten WebP-Dateien hinzugefügt
    - Konverter-Unterstützung von animierten HEIC-Dateien (Burst-Aufnahmen & Sequenzen) hinzugefügt
    - Sprachdateien aktualisiert

    Durch die Aktualisierung werden die Optionen zur Konvertierung von HEIC- und WebP-Dateien zurückgesetzt (deaktiviert). Bitte beachten Sie, dass sowohl die lokale HEIC-Konvertierung, als auch die Konvertierung von WebP-Animationen sowohl ImageMagick, als auch das dazugehörige PHP-Modul Imagick voraussetzen. Darüber hinaus muss Imagemagick (ab Version 7.0.7-22) für die HEIC-Konvertierung mit der Option `--with-heic=yes` und für die WebP-Konvertierung mit der Option `--with-webp=yes` kompiliert sein. Für die Konvertierung statischer WebP-Dateien wird alternativ ein GD-Fallback verwendet.
  • TinyImg 5 5.2.1

    - Neue Option "Kompressor-Fehler ignorieren" hinzugefügt
    - Skalierung von animierten Gif-Dateien verbessert
  • TinyImg 5 5.2.0 pl 2

    - Die Benachrichtigungseinstellungen werden ab sofort nur noch Administratoren mit dem Recht "Kann TinyImg-Einstellungen verändern" angezeigt
    - Fehler in Zusammenhang mit der Drag & Drop-Funktion des WSC behoben
  • TinyImg 5 5.2.0 pl 1

    Bugfix
  • TinyImg 5 5.2.0

Durchschnittliche Kundenbewertung

5 von 5 (4 Kundenrezensionen)
  • 4 Sterne (0)
  • 3 Sterne (0)
  • 2 Sterne (0)
  • 1 Stern (0)
Rezension verfassen

Kundenrezensionen

  • Top!

    • omexlu
    • Die Rezension bezieht sich auf: TinyImg 5 5.3.2 pl 1
    • Kunde

    Von 40 GB auf 9 GB runter top, muss jetzt nur noch weiterentwickelt werden sodass andere Sachen auch eingebunden werden wie Medien usw smiling-face

  • Unglaublich gut!

    • Sumale.my
    • Die Rezension bezieht sich auf: TinyImg 5 5.3.0
    • Kunde

    Eine unfassbar gute Erweioterung und für jede Community ein Muss.

    Ich hoffe sehr, dass dieses Plugin noch lange zur Verfügung steht und ggf. weiter ausgebaut bzw. angepasst wird.


    Einmal installiert und genutzt, nicht mehr wegzudenken!


    LG

  • Sehr hilfreiches Tool!

    • breyer
    • Die Rezension bezieht sich auf: TinyImg 5 5.2.2 pl 1
    • Kunde

    Seit 2004 gibt es nun mehr mein Vespa Forum. In mehr als 15 Jahren sind rund 85.000 Dateianhänge zusammengekommen.

    Die unzähligen Bilder zeigen Vespas, dereren Ersatzteile oder Detailsaufnahmen von Reparaturen. Insgesamt rund 78GB Plattenplatz wurde dafür benötigt.


    Das Problem mit den Bildgrössen ist mir schon seit Jahren bekannt. Und so habe ich vor etwa 8 Jahren selbst schon einmal die Bilder optimiert. Das Script lang nun nicht mehr vor und hätte auch an die aktuelle Version angepasst werden müssen. TinyIMG5 wurde mir also genau zum richtigen Zeitpunkt empfohlen.


    Den in den letzten Jahren wurden die Bilder immer größer. Jeder hat jetzt ein Smartphone in der Hand und lädt mal schnell ein Foto hoch, wenn er nicht weis wie die Kabel in der Vespa verlegt werden müssen. Mein Script hätte also regelmässig laufen müssen, jedoch nicht unterscheiden können ob es bereits optimiert wurde oder nicht.


    Nun kam TinyImg5 ins Spiel. Es hat mir nicht nur die Bilder optimiert, es sorgt auch für die direkte Optimierung aller neu hochgeladenen Bilder. Das gefällt mir besonders gut, da ich mich nun um nichts mehr kümmern muss. Es passiert automatisch.


    Nach rund 5 Tagen war der Job durch und die rund 85.000 Bilder optimiert. Zugegeben, es lief nicht reibungslos, was ich TinyImg jedoch nicht zuschreibe. In den Datenmengen steckten 52 Bilder die fehlerhaft waren, was zu einem Abbruch geführt hat. Ich hätte TinyImg das auch ignorieren lassen können, wollte die defekten Bilder aber auch gleich entfernen.


    Der aktuellen Produktbeschreibung nach sind die Galerie Bilder noch nicht im Fokus.

    Mit über 11.000 Vespa Bildern gibt es also noch einiges zu optimieren.

    Ich bin gespannt wann es hierzu etwas neues gibt.


    Nun aber zum Ergebnis. 24GB liegen heute noch auf der Platte.

    Das ist eine Ersparnis von beeindruckenden 54GB.


    Fazit: Kaufen! Heute! Ich bin vollkommen überzeugt.

  • Awesome Plugin

    • Jake
    • Die Rezension bezieht sich auf: TinyImg 5.2.0 pl 2
    • Kunde

    Very well built plugin with lot of options, saves me a ton of space!